Susanna Rieder Verlag

Über uns

Der Susanna Rieder Verlag ist ein mehrfach ausgezeichneter unabhängiger Kinderbuchverlag, der 2008 in München gegründet wurde. Geleitet wird er von den Geschwistern Susanna und Johannes Rieder. Bei unseren Büchern legen wir sehr viel Wert auf überdurchschnittlich schöne Buchgestaltung, Originalität, einen liebe- und humorvollen Weltzugang, sie dürfen nicht überflüssig und austauschbar sein und sollen den Blick auf die Welt erweitern.

Ganz wichtig: sie sollen Kindern und Erwachsenen gleichermaßen Spaß machen und dadurch die Möglichkeit bieten, schöne gemeinsame Zeit miteinander zu verbringen. Wir lieben Buchmessen und halten dort Kontakt zu Verlagen aus aller Welt. In unserem Programm sind Übersetzungen aus Großbritannien, Italien, Frankreich, Griechenland, Polen, Kanada, den Niederlanden, Finnland, Brasilien und Neuseeland.

Inzwischen bieten wir auch zweisprachige Bilderbücher an, bisher auf ukrainisch-deutsch. Unser bisher erfolgreichstes Buch haben wir beide selbst geschrieben und dann zusammen mit einer Illustratorin und einem Buchgestalter entwickelt: »Hunde im Futur« ist ein Sachbilderbuch, das die deutsche Grammatik in Bildern erklärt.

Foreign Rights

Thank you for your interest in translation rights of our titles.

For any foreign rights enquiries, or to request a copy of our latest rights catalogue, please get in touch with the contact details below.

Email: info@riederbuch.de
Phone: +49 89 82086765

Manuskripteinsendungen

Liebe Autorinnen und Autoren,
liebe Illustratorinnen und Illustratoren.

Sie können uns Ihre Manuskripte oder Illustrationen auf dem Postweg oder elektronisch als PDF-Dokument zusenden. Andere Formate können nicht bearbeitet werden.

Bitte schicken Sie nie Originalunterlagen, sondern nur Kopien.

Aufgrund der Vielzahl der eingehenden Manuskripte ist es und leider nicht mehr möglich, persönliche Absagebriefe zu schreiben. Wir melden uns bei Ihnen nur bei Veröffentlichungsinteresse. Bitte weisen Sie explizit darauf hin, wenn wir das Manuskript zurücksenden sollen.

Der Susanna Rieder Verlag haftet nicht für unverlangt eingesandte Manuskripte, Illustrationen oder sonstige Unterlagen oder sich daraus ableitende Rechte.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung des Susanna Rieder Verlags. Eine Nutzung der Websiten des Susanna Rieder Verlags ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Website in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für den Susanna Rieder Verlag geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Der Susanna Rieder Verlag hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Website verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der Susanna Rieder Verlag beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.
Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

a) personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden »betroffene Person«) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

b) betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d) Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

e) Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

f) Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

h) Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

i) Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

j) Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

k) Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist der:

Susanna Rieder Verlag
Offenbachstraße 46a
81245 München
Deutschland

Tel.: +49 (0) 89 82 08 67 65
E-Mail: info@riederbuch.de
Website: www.riederbuch.de

3. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Linus Pohl
Susanna Rieder Verlag
Offenbachstraße 46a
81245 München
Deutschland

Tel.: +49 (0) 89 82 08 67 65
E-Mail: info@riederbuch.de
Website: www.riederbuch.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

4. Cookies

Die Websiten des Susanna Rieder Verlags verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Cookies werden lediglich für die Funktion der »Einkaufstüte« (Warenkorb) verwendet. Dazu werden jeweils eine Produkt-ID und eine zugehörige Anzahl gespeichert. Erst im weiteren Bestellvorgang, nachdem der Besucher seine für die Bestellung nötigen Daten angibt, werden diese Daten zu einer Person bezogen und eine Bestellung generiert. Diese Daten werden lediglich zur Abwicklung der Bestellung benutzt und nicht an Dritte weitergegeben. <!— Sobald hier ein Bezahldienst im Spiel ist, sieht die Sache dann anders aus. Das sollte dann im Detail erklärt und auf die DSE des Dienstleisters verwiesen werden. —>

Setzt der Besucher während des Bestellvorgangs einen Haken bei »ich möchte über Neuigkeiten informiert werden«, so werden seine Kontaktdaten zum Zwecke des Newsletterversandes gespeichert und genutzt (siehe Punkt 6.).

5. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Website der Susanna Rieder Verlag erfasst mit jedem Aufruf der Website durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Website, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Website gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Website angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Website, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht der Susanna Rieder Verlag keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Website korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Website zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Website zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch den Susanna Rieder Verlag daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

6. Abonnement unseres Newsletters

Auf der Website des Susanna Rieder Verlags wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, den Newsletter unseres Unternehmens zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.

Der Susanna Rieder Verlag informiert seine Kunden und Geschäftspartner in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über Angebote des Unternehmens. Der Newsletter unseres Unternehmens kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (1) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und (2) die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert hat.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden.

Newsletter-Tracking

Die Newsletter des Susanna Rieder Verlags enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Dadurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden. Anhand des eingebetteten Zählpixels kann der Susanna Rieder Verlag erkennen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links von der betroffenen Person aufgerufen wurden.

Solche über die in den Newslettern enthaltenen Zählpixel erhobenen personenbezogenen Daten, werden von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gespeichert und ausgewertet, um den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen der betroffenen Person anzupassen. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Betroffene Personen sind jederzeit berechtigt, die diesbezügliche gesonderte, über das Double-Opt-In-Verfahren abgegebene Einwilligungserklärung zu widerrufen. Nach einem Widerruf werden diese personenbezogenen Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gelöscht. Eine Abmeldung vom Erhalt des Newsletters deutet der Susanna Rieder Verlag automatisch als Widerruf.

7. Kontaktmöglichkeit über die Website

Die Website des Susanna Rieder Verlags enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail en Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

8. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

9. Rechte der betroffenen Person

a) Recht auf Bestätigung

Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

b) Recht auf Auskunft

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden: die Verarbeitungszwecke die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden:

Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person. Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten. Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

c) Recht auf Berichtigung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.
Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.
Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an einen Mitarbeiter des Susanna Rieder Verlags wenden.

g) Recht auf Widerspruch

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Susanna Rieder Verlag verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Verarbeitet der Susanna Rieder Verlag personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person gegenüber des Susanna Rieder Verlags der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird der Susanna Rieder Verlag die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei der Susanna Rieder Verlag zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt jeden Mitarbeiter der Susanna Rieder Verlags oder einen anderen Mitarbeiter wenden. Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/​58/​EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (3) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

Ist die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder (2) erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, trifft der Susanna Rieder Verlag angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

i) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

10. Datenschutzbestimmungen zur Verknüpfung zu Facebook

Auf unserer Website finden Sie Links zu unserem Profil im sog. sozialen Netzwerk der Firma Facebook Inc., 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA.

Wenn Sie einen dieser Links klicken, wird eine Verbindung zu Servern der Firma Facebook hergestellt. Hierbei wird an Facebook übermittelt welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie mit einem eigenen Facebook-Benutzerkonto eingeloggt, ordnet Facebook diese Daten diesem Konto zu. Sie können dies verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website bei Facebook abmelden und die von Facebook gesetzten Cookies löschen.

Die Datenschutzerklärung der Firma Facebook finden Sie unter facebook.com/​policy.php.

11. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten.

Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

12. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

13. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

14. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z. B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z. B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt.

Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

15. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Diese Datenschutzerklärung wurde durch den Datenschutzerklärungs-Generator der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH, die als Externer Datenschutzbeauftragter Kaufbeuren tätig ist, in Kooperation mit dem Anwalt für Datenschutz Christian Solmecke erstellt.

Stand 11. Januar 2023

Downloads

ACHTUNG Artikel dient nur als Navigationspunkt

Handel

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Programm.

Die aktuelle Verlagsvorschau finden Sie auf der Startseite.

Bei Fragen zu Konditionen oder kostenfreien Werbemitteln wenden Sie sich bitte direkt an uns im Verlag oder an unsere Vertreter oder Auslieferungen:

Auslieferung für Deutschland

Südost Service GmbH
Am Steinfeld 4
94065 Waldkirchen
T +49 (0) 8581/​96050
F +49 (0) 8581/​754
info@suedost-service.de
www.suedost-service.de

Verlagsvertretungen Deutschland

Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

Till Hohlfeld
Vertrieb für ZWEI
Henriettenstr. 24
09112 Chemnitz
T +49 (0) 371 355 75 33
F +49 (0) 371 355 75 34
till.hohlfeld(ät)vertriebfuerzwei.de

Baden-Württemberg, Bremen, Hamburg, Hessen,­ Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Luxemburg, Saarland, Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz

Simon Lissner
Vertrieb für ZWEI
Bachstr. 6
65594 Runkel (OT Dehrn)
T +49 (0) 6431 977 07 88
F +49 (0) 6431 977 07 99
simon.lissner(ät)vertriebfuerzwei.de

Auslieferung für Österreich

Medienlogistik Pichler-ÖBZ GmbH
Sabine Heinrich
IZ NÖ Süd, Straße 1, Objekt 34
2355 Wiener Neudorf/​Österreich
T +43 (0) 2236/​63 53 52 45
F +43 (0) 2236/​63 53 52 71
mlo(ät)medien-logistik.at

Verlagsvertretungen Österreich

Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Burgenland, Südtirol

Alfred Trux
Weyerstr. 15
4810 Gmunden/​Österreich
T +43 (0) 699 116 520 89
F +43 (0) 732 210 022 663 6
trux(ät)kabeltvgmunden.at

Steiermark, Salzburg, Kärnten, Tirol, Vorarlberg

Ing. Christian Hirtzy
Steinbergstr. 1
8076 Vasoldsberg/​Österreich
T +43 (0) 664 424 590 5
F +43 (0) 3133 316 56
christian.hirtzy(ät)aon.at

Auslieferung für die Schweiz

AVA Verlagsauslieferung AG
Centralweg 16
8910 Affoltern am Albis/​Schweiz
T +41 (0) 44/​762 42 00
F +41 (0) 44/​762 42 10
verlagsservice(ät)ava.ch

Verlagsvertretung Schweiz

Markus Vonarburg
Glärnischstrasse 14
8200 Schaffhausen/​Schweiz
T/​F +41 (0) 79/​2901830
m.vonarburg(ät)ava.ch

AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Bestellungen

1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Susanna Rieder Verlag München und dem Besteller gelten ausschließlich die hier abgedruckten Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt der Susanna Rieder Verlag München nicht an, es sei denn, der Susanna Rieder Verlag München hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen behält sich der Susanna Rieder Verlag München ausdrücklich vor.

2. Angebot und Vertragsschluss

Die Werbung auf der Website des Susanna Rieder Verlags München enthält keine Angebote im Rechtssinne, sondern nur die Aufforderung an den Kunden zur Abgabe einer Bestellung. Der Kunde kann seine Bestellung abgeben über die Website, durch E-Mail, Brief, Fax oder Telefon.

Der Vertrag mit dem Susanna Rieder Verlag München kommt durch die Zusendung der bestellten Ware zustande. Eine Lieferverpflichtung seitens des Susanna Rieder Verlags München besteht nicht.

3. Widerrufsrecht

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen mittels einer eindeutigen Erklärung widerrufen. Die Frist beginnt, sobald Sie die Waren in Besitz genommen haben. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:

Susanna Rieder Verlag
Offenbachstraße 46a
81245 München
Fax: +49 (0)89–12 71 09 96
Email: info@riederbuch.de

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

Sie können für den Widerruf das nachfolgende Widerrufsformular verwenden. Drucken Sie dies ggf. aus und senden uns dies mittels Fax, Email oder postalisch zurück.

Hiermit widerrufe(n) ich/​wir () den von mir/​uns () abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren ()/​ die Erbringung der folgenden Dienstleistung ()

– Bestellt am () /​ erhalten am ()
– Name des/​der Verbraucher(s)
– Anschrift des/​der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/​der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum


(*) Unzutreffendes streichen.

4. Preise und Versandkosten

Die auf der Website des Susanna Rieder Verlags angegebenen Preise sind Endpreise in Euro. Sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer (7% bei Büchern; 19% bei Non-Book-Artikeln, wie CDs, Spielwaren oder Postkarten). Bei den angegebenen CHF-Preisen handelt es sich um unverbindliche Preisempfehlungen. Der Susanna Rieder Verlag liefert versandkostenfrei, sofern sich die Lieferadresse in Deutschland befindet und der Bestellwert mindestens 15,00 € beträgt. Bei kleineren Beträgen wird bei Lieferadressen in Deutschland eine Versandkostenpauschale von 1,50 € fällig, bei Lieferungen nach Österreich und in die Schweiz werden grundsätzlich 8,00 € berechnet. Die Portogebühren ins übrige Ausland orientieren sich am Gewicht der Lieferung.

Bei Restauflagen ist die Preisbindung aufgehoben. Da von manchen dieser Titel nur wenige Restexemplare vorhanden sind, ist das Angebot freibleibend.

5. Zahlungs- und Lieferbedingungen

Mit vorbehaltloser Annahme der Sendung gelten die Lieferungs- und Zahlungsbedingungen des Susanna Rieder Verlags München als anerkannt. Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Susanna Rieder Verlags München. Die Lieferung erfolgt auf Rechnung des Empfängers. Sie erfolgt auf Gefahr des Empfängers, sofern der Empfänger nicht Verbraucher im Sinne des BGB ist. Der Kaufpreis ist fällig ohne Abzug innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung. Nach Ablauf der o. g. Frist tritt Verzug ein. In diesem Falle ist der Susanna Rieder Verlag berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen von der Deutschen Bundesbank bekannt gegebenen Basiszinssatz zu berechnen. Die Geltendmachung eines darüber hinaus gehenden Verzugsschadens bleibt unberührt. Der Susanna Rieder Verlag liefert sofort, jedoch spätestens 7 Tage nach Eingang Ihrer Bestellung. Diese Frist verlängert sich angemessen bei Ereignissen, die eine sofortige Auslieferung verhindern. Der Susanna Rieder Verlag ist zu Teillieferungen berechtigt. Verbindliche Liefertermine müssen schriftlich vereinbart werden. Die Lieferfrist ist eingehalten, wenn die Ware vor Fristablauf versandt wird.

Sofern der Susanna Rieder Verlag München öfter als ein Mal den Kunden zur Zahlung auffordern muss, werden Mahngebühren erhoben:

Die erste Zahlungserinnerung per E-Mail erfolgt kostenlos, die zweite Zahlungserinnerung wird per Brief zugestellt und dabei werden Gebühren in Höhe von 2,00 € fällig. Die dritte Zahlungserinnerung erfolgt in der Regel per Einschreiben und es werden 4,00 € Verwaltungs- und Portokosten berechnet.

6. Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit

Der Susanna Rieder Verlag behält sich vor, von einer Ausführung der Kundenbestellung abzusehen, wenn sie den bestellten Titel nicht vorrätig hat, der nicht vorrätige Titel vergriffen und die bestellte Ware infolgedessen nicht verfügbar ist. In diesem Fall wird der Kunde unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informiert und ein gegebenenfalls bereits gezahlter Kaufpreis unverzüglich rückerstattet.

7. Gewährleistung und Haftung.

Die Gewährleistung des Susanna Rieder Verlags München bestimmt sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

Alle Beanstandungen des Kunden sind an den Susanna Rieder Verlag München zu richten. Sollte die gelieferte Ware Mängel aufweisen, so sind diese spätestens innerhalb zwei Wochen nach Erhalt der Ware zu reklamieren. Mangelhafte, beschädigte oder falsch gelieferte Ware wird anstandslos ersetzt.

Der Susanna Rieder Verlag München haftet:

8. Datenschutz

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten erfolgt im Rahmen des für die Erfüllung der Kundenbestellung Erforderlichen und zwar nach den Grundsätzen der Datenvermeidung und der Datensparsamkeit. Die Daten werden zur ordnungsgemäßen Abwicklung des Bestellvorganges einschließlich der Auslieferung und Abrechnung erhoben. Mit Absendung seiner Bestellung erklärt sich der Kunde mit der Verarbeitung der übermittelten personenbezogenen Daten im Rahmen der o. g. Bestellbearbeitung, Auslieferung und Abrechnung einverstanden. Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur nach vorheriger Zustimmung des Kunden. Der Kunde erklärt sich mit der Übermittlung seiner personenbezogenen Daten an ein Inkassounternehmen, das in gleichem Maße an die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften gebunden ist, einverstanden.

9. Anzuwendendes Recht/​Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung ist München.

10. Schlussbestimmung

Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam oder nichtig sein, tritt an deren Stelle diejenige rechtlich zulässige Regelung, welche dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen oder nichtigen Bestimmung am nächsten kommt. Die Wirksamkeit der Bestimmungen im Übrigen bleibt unberührt. Entsprechendes gilt für eine Regelungslücke.

Impressum

Susanna Rieder Verlag
Kinder- und Jugendbücher
Offenbachstraße 46a
81245 München

T +49 (0) 89/​82 08 67 65
F +49 (0) 89/​12 71 09 96
info(ät)riederbuch.de
www.riederbuch.de

Inhaberin: Susanna Rieder
USt.-IdNr. DE259501654

Konzeption und Realisation der Website

animaux design, Alexander Rutz

Haftungsausschluss

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Copyright

Struktur und Inhalt der Website des Verlages sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der vorherigen Zustimmung des Verlages.

Alle Rechte beim Susanna Rieder Verlag

Anschrift

Alle Bücher des Susanna Rieder Verlags sind direkt über die Website sowie über den stationären und über den Internetbuchhandel bestellbar und in jeder Buchhandlung innerhalb von 24 Stunden lieferbar. Bei Rückfragen hierzu wenden Sie sich bitte an den Verlag:

Kontakt

Susanna Rieder Verlag
Kinder- und Jugendbücher
Offenbachstraße 46a
81245 München

T +49 (0) 89/​82 08 67 65
F +49 (0) 89/​12 71 09 96
info(ät)riederbuch.de
www.riederbuch.de

Presse

Presseinformationen

Liebe Kolleginnen und Kollegen aus den Medien,

herzlichen Dank für Ihr Interesse an unserem Programm.

Bitte bestellen Sie Rezensionsexemplare formlos per Mail oder Telefon, ebenso Angaben zur Aufnahme in den Presseverteiler. Bei allen Fragen und Wünschen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter, entweder direkt im Verlag oder bei Katrin Ritte von Kirchner Kommunikation Berlin, die uns bei der Pressearbeit unterstützt:

Katrin Ritte
Kirchner Kommunikation
Tatjana Kirchner
Gneisenaustr. 85
10961 Berlin

ritte(ät)kirchner-pr.de
T +49 (0) 30/​84 71 18 14
F +49 (0) 30/​84 71 18 11

Verlagsprofil

Der Susanna Rieder Verlag ist ein mehrfach ausgezeichneter unabhängiger Kinderbuchverlag, der 2008 in München gegründet wurde. Geleitet wird er von den Geschwistern Susanna und Johannes Rieder.

Bei unseren Büchern legen wir sehr viel Wert auf überdurchschnittlich schöne Buchgestaltung, Originalität, einen liebe- und humorvollen Weltzugang, sie dürfen nicht überflüssig und austauschbar sein und sollen den Blick auf die Welt erweitern. Ganz wichtig: sie sollen Kindern und Erwachsenen gleichermaßen Spaß machen und dadurch die Möglichkeit bieten, schöne gemeinsame Zeit miteinander zu verbringen.

Wir lieben Buchmessen und halten dort Kontakt zu Verlagen aus aller Welt. In unserem Programm sind Übersetzungen aus Großbritannien, Italien, Frankreich, Griechenland, Polen, Kanada, den Niederlanden, Finnland, Brasilien und Neuseeland. Inzwischen bieten wir auch zweisprachige Bilderbücher an, bisher auf ukrainisch-deutsch.

Unser bisher erfolgreichstes Buch haben wir beide selbst geschrieben und dann zusammen mit einer Illustratorin und einem Buchgestalter entwickelt: »Hunde im Futur« ist ein Sachbilderbuch, das die deutsche Grammatik in Bildern erklärt.